Caddy

Hallo, mein Name ist Caddy und ich bin 2006 geboren. Meine große Leidenschaft ist das Springen. Das finde ich sogar so toll, dass ich manchmal etwas schnell werden kann. In der Box bin ich ganz brav zu dir, nur wenn du etwas kleiner bist und mich aufzäumen willst, nütze ich gerne meine Größe, um dich ein bisschen zu ärgern. Auch beim Hufe auskratzen musst du streng mit mir sein, denn die gebe ich nicht immer gleich jedem. In der Schulstunde vertrage ich mich mit all meinen Kollegen sehr gut und bin ein gemütlicher Geselle. Am Anfang bin ich oft etwas faul, aber spätestens nach dem Galoppieren wache ich dann auf. Das Einzige, was ich gar nicht mag ist, wenn jemand in meinem Maul die ganze Zeit herumzieht. Ansonsten kannst du sehr tolle Reitstunden auf mir haben, nur das Aussitzen auf mir will geübt sein. Gerten sind bei mir kein Problem.

Fee

Hallo, mein Name ist Fee. Ich bin die einzige Haflingerdame in diesem Schulbetrieb. Auf mir kann man sehr tolle Longestunden haben und auch sehr bequem sitzen. Mit meinen Kollegen Caddy und Meiky verstehe ich mich nicht so gut. Manchmal kann es sogar passieren, dass ich so verärgert bin, dass ich nach ihnen ausschlage. Die anderen mag ich sehr gerne. Beim Herrichten in der Box musst du aufpassen, denn wenn die Boxentüre offen ist, mutze ich diese Chance manchmal und unternehme einen kleinen Ausflug. Die Reitstunden auf mir sind sicher sehr lehrreich, besonders beim ersten Mal Angaloppieren teste ich gerne, ob du eine gute Zügelführung hast. Dabei stecke ich meinen Kopf zwischen meine Füße und hüpfe mit meiner Hinterhand ein bisschen hoch. Da musst du nur die Zügel aufnehmen, dann hast du den Test bestanden. Gerten sind bei mir kein Problem.

Carpe Diem
Hallo! Ich bin Carpe Diem und ein wahrer Glücksgriff für den Verein - ich kann ganz viel in der Dressurarbeit und ich springe auch ganz brav. Ich bin lieb mit den Reitschülern und habe jetzt mal gehört, dass alle total glücklich sind, dass ich in Igls meine neue Heimat gefunden habe.
Josy

Ich heiße Josy, bin 2010 geboren und der einzige Tinker im Schulbetrieb. Ich bin eine sehr ausgeglichene Stute. In der Box bin ich sehr brav, nur beim Hufe auskratzen gebe ich dir meine Hinterhufe nicht immer. Wenn du mit mir eine Reitstunde hast, bin ich manchmal ungeduldig und möchte gleich anfangen. Deshalb will ich während dem Aufsteigen oftmals gleich losgehen. Ich mag das Herumgequetsche und im Zügel hängen gar nicht, dann werde ich meistens zu schnell. Das musst du aber auf mir auch nicht, denn ich reagiere gut auf Gewichts- und Stimmhilfen. Gerten mag ich nicht sehr gerne, aber die brauchst du bei mir sowieso nicht.

Liberty

Hallo, ich bin Liberty. Ich bin im Jahr 2000 auf die Welt gekommen und war bereits im Sport als Springpferd bis 1,30 Meter erfolgreich. Als Anfängerpferd bin ich nicht unbedingt geeignet. In der Box musst du langsam auf mich zugehen, denn das mag ich nicht so wirklich. Wenn du mich sattelst musst du vorsichtig sein, denn den Sattelgurt finde ich gar nicht toll und zeige das auch, aber beißen würde ich dich nie. Beim Reiten bin ich aber brav und auf mir kann man einiges lernen. Nach dem Galoppieren werde ich oft etwas flott, lasse mich aber gut über den Sitz bremsen. Dabei darfst du aber nicht an den Zügeln ziehen, denn da werde ich gerne noch schneller. Andere Pferde mag ich nicht besonders. Eine Gerte brauchst du meistens nicht auf mir, wenn dann nur eine kurze.

Confidelio

Hallo, mein Name ist Confidelio, aber du darfst mich auch Fido nennen. Ich bin 2007 geboren und schon länger im Schulbetrieb. Auf mir kann man als Anfänger gute Springstunden haben, jedoch packt mich der Ehrgeiz, wenn es höher wird und dann bin ich nicht mehr so einfach zu reiten. So schnell kann mich nichts erschrecken. In der Box musst du vorsichtig aber trotzdem selbstbewusst zu mir gehen, denn manchmal habe ich keine Lust zu arbeiten und zeige das dann auch. Eine Gerte kannst du gerne benützen, weil ich meistens eher faul bin.

Rodyn

Hallo, mein Name ist Rodyn und ich bin 2000 geboren. Ich bin ein sehr gutes Dressurpferd, gehe aber die Stunden meistens gemütlich an, deswegen darfst du bei mir auch eine Gerte verwenden. In der Box bin ich brav, nur bitte binde mich nicht am Halfter an, das mag ich gar nicht. Außerdem finde ich es gar nicht toll, wenn mir in den Reitstunden jemand frontal entgegenkommt, das gilt sowohl für andere Pferde, als auch für ReitlehrerInnen. Ansonsten kann man sehr tolle Reitstunden auf mir haben.

Fanny

Hallo, mein Name ist Fanny Girl, aber alle nennen mich nur Fanny. Ich bin im Jahr 2005 geboren und schon lange ein Schulpferd, wobei ich mich besonders bei den Anfängern bemühe und versuche, alles richtig zu machen. Mich kennzeichnet meine Nervenstärke aus und ich mag alle Kinder sehr gerne. Auf mir kann man tolle Reitstunden haben, denn ich reagiere bereits auf feine Hilfen. Manchmal mag ich nicht so recht angaloppieren, aber habe ich es erst einmal geschafft, bin ich in Schwung. Nach dem Galoppieren bin ich manchmal schneller unterwegs. Eine Gerte brauchst du auf mir nicht unbedingt, wenn dann verwende bitte nur eine kurze.

Meiky

Hallo, mein Name ist Meiky und bin 2004 geboren. Wenn du mich für die Stunde herrichtest, nimm dir bitte ein Halfter und binde mich entweder in der Box oder am Putzplatz an. Ich bin ein sensibles Pferd und brauche ein bisschen Zeit, bis ich Vertrauen zu dir habe. Longen kann man auf mir ganz tolle haben und auch in den Gruppenstunden bin ich brav. Manchmal habe ich viel Power und bin etwas schneller unterwegs. Dann ist es wichtig, dass du nicht am Zügel ziehen und zu klemmen anfängst, denn das bremst mich nicht. Einfach Ruhe bewahren und über deinen Sitz sagen, dass ich langsamer werden soll. Eine kurze Gerte kannst du auf mir gerne verwenden.

Harley

Hallo, mein Name ist Harley und ich bin 2003 geboren. Ich bin ein kleiner Frechdachs und wenn du nicht aufpasst, renne ich gerne aus meiner Box hinaus, aber beim Herrichten in der Box bin ich sehr brav. Reitstunden sind sehr fein auf mir, denn ich habe sehr bequeme Gangarten und bin vor allem bei feinfühligen ReiterInnen immer motiviert. Beim Springen werde ich manchmal flott, da musst du schon etwas geübter sein, wenn du es mit mir versuchen willst. Eine Gerte brauchst du normalerweise nicht auf mir.

DIE BUNTEN DREI - so könnte man das süße Ponytrio nennen, welches seit neuestem den Schulbetrieb bereichert. Dies sind: Chili geb. 1998 mit Tochter Pepper geb. 2007 und Rudolfine „Fini“ geb. 2008. Die Ponys stehen für unsere jüngsten Gäste zum Ponyführen zur Verfügung.